Startseite
  Archiv
  Mein liebstes schnuggillein
  Songtexte
  Songtexte von anderen
  Linkin Park Texte
  Bela B.s songtexte
  Songtexte von DIE ÄRZTE!!
  Ärzte konzi
  Kleine Storys
  nur für mädels:´-)
  Schlampe
  dumme pics....
  andere sprachen....
  Jessy McCartney
  Sahnie
  Hagen
  ***Dirk Felsenheimer***!!!
  Der Jan Vetter!!!
  Rod González!!!
  Die Ärzte
  Meine allerliebsten Freunde
  BITTE LESEN!!!
  Meine Großen Freunde
  Denken Jungs so??
  Paralel Klasse
  Grand prix winner
  Mein aller Liebstes
  Tipps für Jungs
  My Bro`Sis
  Pics!!
  Meine Klasse/Lehrer/Paare
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   Julchen
   Jule 2
   Yannick
   Der Linus
   Benny
   der Stinger
   Susiii!!!!
   Linda
   Chrisiii!!
   von Vava M
   die von Pauli
   Tamara
   Dat Leachen
   Marius
   Schreihals
   Melaniechen



http://myblog.de/julet

Gratis bloggen bei
myblog.de





HIr sind noch mehr songtexte aber nur von den Äezten anderes lont sich für mich nicht wirglich!!!

ANGEBER    Achtanalle-ah!  Ah, schau mich an. Ich bin der Mann, der alles kann. O ho uh, hör mir zu. Ich bin tausendmal besser, tausendmal besser als Du! (2x)  Es gibt nichts, was Du nicht kannst. Es gibt nichts, was Du nicht kennst. Es gibt nichts, was Du nicht besser weißt als ich. Du warst schon überall. Du hast alles schon gesehen, und eigentlich sind alle Frauen verliebt in Dich.  Angeber, gib noch ein bisschen an für mich. Du weißt, ich höre es gern, wenn Du von Deinen Abenteuern sprichst. Angeber, Angeben ist Dein Lieblingssport. Ich hör' Dir zu mit offenem Mund, und tu so, als glaub' ich Dir jedes Wort.  Angeber  Ah, schau mich an. Ich bin der Mann, der alles kann. O ho uh, hör mir zu. Ich bin tausendmal besser, tausendmal besser als Du!  Unbeschreiblich, kaum zu glauben, nicht zu fassen. In Deiner Phantasie scheinst Du der Größte zu sein. Immer höher, immer weiter, immer lauter, immer besser, immer wenn ich gerade gehen will, fällt Dir noch einer ein.  Angeber, gib noch ein bisschen an für mich. Du weißt ich höre es gern, wenn Du von Deinen Abenteuern sprichst. Angeber, Angeben ist Dein Lieblingssport. Ich hör' Dir zu mit offenem Mund, und tu so, als glaub' ich Dir jedes Wort.  Ah, schau mich an. Ich bin der Mann, der alles kann. O ho uh, hör mir zu. Ich bin tausendmal besser, tausendmal besser als Du! (2x)  Halt die Fresse!
ANNELIESE SCHMIDT    Das kleine Kind es spielt im Garten. Es kann den Sommer kaum erwarten. Das kleine Kind es pflückt Blumen. Und die bringt es seiner Mutter in die Küche zum dran schnuppern.  Anneliese Schmidt, Anneliese Schmidt, Anneliese-Anneliese Schmidt, Anneliese Schmidt, Anneliese, Anneliese  Im Garten spielt das kleine Mädchen. Es baut zwischen den Blumen für die Ameisen kleine Städtchen. Im Garten spielt das kleine Kind. Und seine Haare die wehen im Sommerwind.  Anneliese Schmidt, Anneliese Schmidt, Anneliese-Anneliese Schmidt, Anneliese Schmidt, Anneliese-Anneliese Schmidt  Es pflückt Blumen und die bringt es, seiner Mutter in die Küche.  Anneliese Schmidt, Anneliese Schmidt, Anneliese-Anneliese Schmidt, Anneliese Schmidt, Anneliese, Anneliese Schmidt  Manchmal denke ich es wäre schön, wenn auch etwas von Anneliese noch in mir wäre. Es ist zwar mal so gewesen, doch das ist verdammt lang her (verdammt lang her). Anneliese, mein Nachbarskind, Du bist immer so gut drauf. Ich eß' das Kind von meinem Nachbarn auf.  Anneliese Schmidt, Anneliese Schmidt, Anneliese-Anneliese Schmidt, Anneliese Schmidt, Anneliese, Anneliese Schmidt
MANCHMAL HABEN FRAUEN...    In einer Bar sprach er mich an. Er war betrunken und er roch nach Schweiß. Er sagte: "Junge, hör mir zu, da gibt es etwas, das ich besser weiß. Die Emanzipation ist der gerechte Lohn, für die verweichlichte Männerschaft. Doch Du kannst mir vertrauen zwischen Männern und Frauen, gibt es einen Unterschied, der ganz gewaltig klafft." Und was ich dann hörte, was mich total empörte, es wiederzugeben fehlt mir fast die Kraft. Er sagte:  Manchmal, aber nur manchmal, haben Frauen ein kleines bißchen Haue gern.  Manchmal, aber nur manchmal, haben Frauen ein kleines bißchen Haue gern  Ich sagte: "Laß' mich in Ruh'. Ich hör' Dir nicht mehr zu, Du stinkbesoffenes Machoschwein!" Das hörte er nicht gern. Er fing an an mir zu zerren. Kurz darauf fing ich mir Eine ein. Er schrie: "Stell' Dich nicht blind! Du bist doch kein Kind. Ich mach Dich alle, dann weißt Du Bescheid!" Doch statt mir noch Eine zu zimmern fing er an zu wimmern, jetzt tat der Typ mir plötzlich leid. Er fing an zu flehen, ich sollte endlich verstehen. Sein Mundgeruch brachte mir Übelkeit. Er sagte:  Manchmal, aber nur manchmal, haben Frauen ein kleines bißchen Haue gern.  Manchmal, aber nur manchmal, haben Frauen ein kleines bißchen Haue gern  Ich stieß ihn weg und ich rannte nach Haus', das mußte ich meiner Freundin erzählen. Ich ließ nichts aus, es sprudelte aus mir raus. Die Ungewißheit fing an mich zu quälen. Das war mir noch nie passiert. Ich war traumatisiert, und etwas neugierig war ich auch. Da lächelte sie und hob ihr Knie, und rammte es mit voller Wucht in meinen Bauch. Als ich nach Atem rang und ihre Stimme erklang, umwehte sie ein eisiger Hauch. Sie sagte:  Manchmal, aber nur manchmal, haben Frauen ein kleines bißchen Haue gern.  Manchmal, aber nur manchmal, haben Frauen ein kleines bißchen Haue gern  Immer, ja wirklich immer, haben Typen, wie Du, was auf die Fresse verdient.  Immer, ja wirklich immer, haben Typen, wie Du, was auf die Fresse verdient.
MACH DIE AUGEN ZU    Mach die Augen zu und küß mich, und dann sag, daß Du mich liebst. Ich weiß genau, es ist nicht wahr, doch ich spüre keinen Unterschied, wenn Du Dich mir hingibst.  Mach die Augen zu und küß mich. Mach mir ruhig etwas vor. Ich vergesse was passiert ist, und ich hoffe und ich träume, ich hätt' Dich noch nicht verloren.  Es ist mir total egal, ob Du wirklich etwas fühlst: Tu was Du willst!  Mach die Augen zu und küß mich, ist es auch das letzte Mal. Laß uns den Moment des Abschieds, noch verzögern. Laß mich jetzt noch nicht allein mit meiner Qual.  Mach die Augen zu und küß mich. Mach mir ruhig etwas vor. Wenn Du willst, kannst Du dann gehen, aber denk dran, ohne Dich, ohne Dich bin ich verloren.  Es ist mir absolut egal, ob Du nur noch mit mir spielst: Tu was Du willst!  Mach die Augen zu, Mach die Augen zu, Mach die Augen zu und küß mich. (3x)     
DIE KLÜGSTEN MÄNNER DER WELT(M/T: Felsenheimer)   Sie sehen gepflegt aus und sind charmant Sind gut gekleidet und wortgewandt Jeder einzelne ein Held Das sind die klügsten Männer der Welt  Sie lächeln ins Reporterheer Und keine Antwort fällt ihnen schwer Verwalten sorgsam unser Geld Die klügsten Männer der Welt  Sie entscheiden für uns Ja, sie leiden für uns Unser Dunkel wird durch sie erhellt Das sind die klügsten Männer der Welt  Sie wissen, wie sie wissen, wann Und was man uns zumuten kann Weil uns der Überblick oft fehlt Haben wir sie ins Amt gewählt  Manchmal machen sie sich unpopulär Sie zu verstehen, fällt uns oft schwer Politik ist ein kompliziertes Feld Nicht für die Klügsten Männer der Welt  Sie entscheiden für uns Ja, sie leiden für uns Unser Dunkel wird durch sie erhellt Das sind die klügsten Männer der Welt  Wenn bald alles lodert und alles brennt Und die Erde erzittert vom Bombardement Wenn uns nichts mehr bleibt, als um Erlösung zu beten ...Dann lass sie uns preisen! Die klügsten Männer auf unserem Planeten 
HURRA    Hurra, Hurra (wdh.)  Weißt Du noch wie's früher war? Früher war alles schlecht. Der Himmel grau, die Menschen mies. Die Welt war furchtbar ungerecht. Doch dann, dann kam die Wende - unser Leid war zu Ende.  Hip hip hurra! Alles ist super. Alles ist wunderbar. Hip hip hurra! Alles ist besser als es damals war.  Früher waren wir alle traurig - wir weinten jeden Tag. Es nieselte - wir waren oft krank. Jetzt ist alles total stark. Jetzt lachen immer alle und reißen ständig Witze. Wir sind nur noch am baden gehen - wejen die Hitze. Und ich find es wirklich stark, daß ich das noch erleben darf.  Hip hip hurra! Alles ist super. Alles ist wunderbar. Hip hip hurra! Alles ist besser als es gestern war. Alle sind happy, alle sind glücklich, alle sind froh, und überall wo man hinguckt: Liebe und Frieden und so.  Gestern ging es allen dreckig, heute geht es steil bergauf. Jeder hat sechs Richtige - alle sind total gut drauf. Europa, Asien, Afrika, Australien und Amerika: Friede, Freude, Eierkuchen - alle singen jajajaaaaa.  Hip hip hurra! Alles ist super. Alles ist wunderbar. Hip hip hurra! Alles ist besser als es gestern war.  Hip hip hurra! Alles ist super. Alles ist wunderbar. Hip hip hurra! Alles ist besser als es damals war. Alle sind Freunde, alle sind happy, alle sind froh, und überall wo man hinguckt: Liebe und Frieden und so.  Und überall wo man hinguckt: Liebe und Frieden, Und überall wo man hinguckt: Liebe und Frieden, Und überall wo man hinguckt: Liebe und Frieden und so.   
EIN LIED FÜR DICH    Dies ist ein Lied für Dich (für Dich), weil Du immer in der ersten Reihe stehst. Ein Lied nur für Dich (für Dich), weil Du immer mit uns schlafen gehst.  Dies ist ein Lied für Dich (für Dich), weil Du stundenlang zuhause sitzt und brennst. Ein Lied nur für Dich (für Dich), weil Du alle unsere Texte kennst.  Kommst Du aus Hamburg oder aus Berlin, kommst Du aus Zürich oder kommst Du aus Wien, kommst Du aus Bielefeld, aus Dresden, aus Heilbronn. Egal, irgendwie haben wir Dein Herz gewonnen.  Mit Dir können wir schon seit Jahren erbarmungslos punken, und dafür wollen wir uns bedanken.  Dies ist ein Lied auch für Dich (für Dich), weil Du uns schon immer scheiße fandst. Ein Lied auch für Dich (auch für Dich), weil Du uns nicht leiden kannst.  Sind wir zu kindisch? Aber hallo! Niveaulos sind wir sowieso. Na und? Dafür sehen wir besser aus, und unsere Reime sind auch nicht von schlechten Eltern.  Mit Dir können unsere Fans sich nach Herzenslust zanken, und dafür wollen wir uns naja...  Dies ist ein Lied (schleim, schleim) nur für Euch (schleim, schleim). denn der Rod hat mir gesagt, dass er euch liebt . Ein Lied nur für Euch. Ihr seid der Grund dafür, dass es uns gibt.  Wegen Euch sind wir beliebt beim Finanzamt, und bei ausgesuchten Banken, und dafür wollen wir uns bedanken.  Dankeschön, dankesehr. Liebe Plattenfirma, jetzt gebt die Kohle endlich her.  Dankesehr, dankeschön. Ich will meinen Kontostand erhöhen.  Dankeschön, dankesehr. Ich will mehr, ich will mehr, mehr, mehr, mehr, mehr.  Dankesehr, dankeschön. Morgen kauf' ich mir 'nen goldenen Fön.  Dankeschön, dankesehr, und so wird man Millionär. 
EIN SOMMER NUR FÜR MICH    Endlich kommt der Sommer wieder. Wir freuen uns, wir knien nieder. Die Vögel singen auf den Bäumen. Mädchen tragen kurze Röcke, das ist schön für alte Säcke. Die können dann ein bißchen träumen.  Doch immer, wenn der Sommer kommt, beschäftigt mich seit Jahren schon, ein eher philosophisches Problem.  Die Frage ist zu schwer für mich. Ich stelle sie jetzt öffentlich. Doch Vorsicht! Sie ist ziemlich unbequem:  Scheint die Sonne auch für Nazis? Ich könnt's nicht verstehen. Dürfen Faschos auch verreisen? Das wär' ungerecht. Können Rassisten etwa auch den blauen Himmel sehen? Scheint die Sonne auch für Nazis? Wenn's nach mir geht, tut sie's nicht:  Ich will 'nen Sommer nur für mich! Will 'nen Sommer nur für mich!  Alle wollen ins Schwimmbad gehen, barfuß auf der Wiese stehen, mit einem Fuß im Hundehaufen. Jedes Jahr ist es das gleiche: überall entblößte Bäuche. Mein Schatz, ich geh' jetzt Eise kaufen.  Und während ich die esse, seh' ich so 'ne Nazifresse, und wünsche mir, er würde implodieren.  Jedoch er tut mir leider nicht, mal den Gefallen und sein Gesicht, bringt mich dann wieder zum philosophieren:  Scheint die Sonne auch für Nazis? Dann kämen mir die Tränen. Dürfen Faschos auch verreisen? Das wär' ungerecht. Können Rassisten etwa auch den blauen Himmel sehen? Scheint die Sonne auch für Nazis? Wenn's nach mir geht, tut sie's nicht:  Ich will 'nen Sommer nur für mich! Will 'nen Sommer nur für mich!  Ich will 'nen Sommer nur für mich! nur für mich, nur für mich!  Ich will 'nen Sommer nur für mich! Ich will 'nen Sommer nur für mich!
 ELKE    Es fing an, als sie mich anrief, da war ich gleich verloren. Ihre Stimme klang so zärtlich und so sanft in meinen Ohren. Sie schickte mir ein Foto - mein Herz blieb beinah' stehen. Sie sah aus wie eine Pizza und sie war wunder, wunderschön. Ich schrieb ihr einen Liebesbrief mit Rosenduft sogar, und zwei Wochen später waren wir ein Liebespaar.  Elke - die fette Elke  Wir haben uns getroffen, allein bei ihr zuhaus'. Sie sah noch viel, viel dicker als auf dem Foto aus. Ich schloß sie in die Arme, das heißt ich hab's versucht. Ich stürzte in ihr Fettgewebe wie in eine Schlucht. Sie ist ein echter Brocken, drei Meter in Kubik. Sie sieht so aus wie Putenbrust mit Gurke in Aspik.  Elke - die fette Elke  Ich war mit Elke essen, ganz schick mit Kerzenschein. Ich aß ein bißchen Tofu. Sie aß ein ganzes Schwein. Elke ist so niedlich. Elke ist mein Schwarm. Im Sommer gibt sie Schatten. Im Winter hält sie warm. Sie hat zentnerschwere Schenkel. Sie ist unendlich fett. Neulich hab' ich sie bestiegen ohne Sauerstoffgerät (Bastard).  Elke - die fette Elke (2x)  Ich nannte sie mein Nilpferd, natürlich nur im Scherz. Doch ich brach damit ihr dickes, fettes Herz. Sie ist daran gestorben mein süßer kleiner Schatz. Ich konnt' sie nicht begraben, denn auf dem Friedhof war kein Platz.  Elke - kein Platz für Elke Elke - die fette Elke
 MÄNNER SIND SCHWEINE    Hallo, mein Schatz, ich liebe Dich. Du bist die Einzige für mich. Die anderen find' ich alle doof, deswegen mach ich Dir den Hof.  Du bist so anders, ganz speziell. Ich merke sowas immer schnell. Jetzt zieh Dich aus und leg Dich hin, weil ich so verliebt in Dich bin.  Gleich wird es dunkel, bald ist es Nacht, da ist ein Wort der Warnung angebracht.  Männer sind Schweine. Traue ihnen nicht mein Kind. Sie wollen alle nur das Eine, weil Männer nun mal so sind.  Ein Mann fühlt sich erst dann als Mann, wenn er es Dir besorgen kann. Er lügt, daß sich die Balken biegen, nur um Dich ins Bett zu kriegen.  Und dann am nächsten Morgen weiß er, nicht einmal mehr wie Du heißt. Rücksichtslos und ungehemmt, Gefühle sind ihm völlig fremd.  Für ihn ist Liebe gleich Samenverlust. Mädchen, sei Dir dessen stets bewußt.  Männer sind Schweine. Frage nicht nach Sonnenschein. Ausnahmen gibt's leider keine. In jedem Mann steckt doch immer ein Schwein.  Männer sind Säue. Glaube ihnen nicht ein Wort. Sie schwören Dir ewige Treue, und dann am nächsten Morgen sind sie fort.  Yeah, yeah, yeaaah  Und falls Du doch den Fehler machst, und Dir 'nen Ehemann anlachst, dann wird Dein Rosenkavalier, bald nach der Hochzeit auch zum Tier.  Da zeigt er dann sein wahres Ich, ganz unrasiert und widerlich. Trinkt Bier, sieht fern und wird schnell fett, und rülpst und furzt im Ehebett.  Dann hast du King Kong zum Ehemann, drum sag' ich Dir denk' bitte stets daran.  Männer sind Schweine, traue ihnen nicht mein Kind. Sie wollen alle nur das Eine, für wahre Liebe sind sie blind.  Männer sind Ratten. Begegne ihnen nur mit List. Sie wollen alles begatten, was nicht bei drei auf den Bäumen ist.  Männer sind Schweine. Frage nicht nach Sonnenschein. Ausnahmen gibt's leider keine. In jedem Mann steckt doch ein Schwein.  Männer sind Autos, nur ohne Reserverad.  Yeah, yeah, yeah, yeaaah  Background-Gesang:  Linke Schweine, fiese Schweine, eklige Schweine, fiese Schweine, dumme Schweine, dumme Schweine, geile Schweine  Linke Schweine, fiese Schweine, eklige Schweine, fiese Schweine, stinkende Schweine, linke Schweine, geile Schweine  Linke Schweine, fiese Schweine, eklige Schweine, fiese Schweine, dumme Schweine, Nazi-Schweine, geile Schweine  Wir wollen keine Bullenschweine. Fiese Schweine, fiese Schweine, Mollies und Steine gegen die Bullenschweine.  
MEIN BABY WAR BEIM FRISÖR    Mein Baby war beim Frisör, und jetzt mag ich sie nicht mehr. Mein Baby war beim Haareschneiden, jetzt kann ich sie nicht mehr leiden.  Vorher war sie wunderschön, jetzt mag ich sie nicht mehr sehen. Das Leben ist schwer, das Leben ist schwer.  Mein Baby war beim Frisör.  Mein Baby war beim Frisör, seitdem macht sie nichts mehr her. Ich hätte sie fast nicht erkannt, als sie danach vor mir stand.  Sie zahlte dem Frisör viel Geld, damit er sie total entstellt. Es ist nicht fair, es ist nicht fair,  Mein Baby war beim Frisör. (2x)  Mein Baby war beim Frisör, jetzt ist sie häßlich und zwar sehr. Ich werd' mich von ihr trennen müssen. Ich möcht' sie nicht im Dunkeln küssen.  Wenn sie irgendwem gefällt, möcht' ich, daß er sie behält. Quel malheur, quel malheur,  Mein Baby war beim Frisör. (3x)  Uhuhu, mein Baby war beim Frisör. (3x)  Mein Baby war beim Frisör, jetzt hat sie einen Freund weniger. Sie war bei einem Haarstylisten, ich werde sie wohl nie mehr fisten.  Sie war ein Augenschmaus, jetzt sieht sie zum Kotzen aus. Yeah yeah yeah, yeah yeah yeah,  Mein Baby war beim Frisör. (4x)  
MEINE FREUNDE    Meine Freunde sind homosexuell. Meine Freunde sind alle kriminell. Sie ficken sich ganz einfach so, gegenseitig in den Po, und das macht ihnen auch noch Spaß. Dürfen die das? Dürfen die das?  Ist das nicht irgendwie verboten? Ist das tatsächlich erlaubt? Kann ich das bitte schriftlich haben, weil mir nachher keiner glaubt. Dürfen die das?  Meine Freunde stehen auf S&M. Meine Freunde sind nicht gerade verklemmt. Sie bleiben tagelang zuhaus', peitschen sich gegenseitig aus, und sie zerschneiden sich mit Glas. Dürfen die das? Ja, dürfen die das?  Ist das nicht irgendwie verboten? Ist das tatsächlich legal? Es geht mich eigentlich nichts an, aber ich wüsste gerne mal: Dürfen die das?  Meine Freunde glauben nicht an Gott. Meine Freunde gehören aufs Schafott. Sie leugnen seine Existenz, sind totale Satan-Fans. Einer spielt Drums, der andere Bass.  "E nomine satanas!"  Dürfen die das? Ja, dürfen die das?  Ja sag mal, ist das nicht irgendwie verboten? Wird man dafür nicht bestraft? Was ist das bloß für eine Welt, in der man solche Sachen darf? Dürfen die das?  
PAUL (DER BADEMEISTER)    Paul, Paul, Paul, Paul, Paul ist toll!  Paule heißt er - ist Bademeister, im Schwimmbad an der Ecke. Paule heißt er - ist Bademeister, und er bringt kleine Mädchen zur Strecke!  Wenn im Sommer die Sonne scheint, dann gehen wir schwimmen - es ist ja nicht weit. Wir amüsieren uns mit Brust oder Kraul, denn über uns da wacht - Paul!  Er hat ein goldenes Kettchen, das ihm Glück bringt. Und er paßt auf, daß niemand ertrinkt.  Paule heißt er - ist Bademeister, im Schwimmbad an der Ecke. Paule heißt er - ist Bademeister, und er bringt kleine Mädchen zur Strecke!  Paule schubst Kinder vom Einer. Paule ist ein ganz Gemeiner. Und findet Paul mal ein Mädchen nett, wirft er sie vom 10-Meter-Brett!  Seht euch den Paul mal beim Springen an! Er scheint zu fliegen genauso wie Supermann!  Paule heißt er - ist Bademeister, im Schwimmbad an der Ecke. Paule heißt er - ist Bademeister, und er bringt kleine Mädchen zur Strecke!  Da zahlt man gerne sein Eintrittsgeld. Paul ist der schönste Bademeister auf der ganzen Welt.  Jawohl, noch mal, hurra!  Paule heißt er - ist Bademeister, im Schwimmbad an der Ecke. Paule heißt er - ist Bademeister, und er bringt kleine Mädchen zur Strecke! (2x)  Paul, Paul, Paul, Paul, Paul ist toll!  
PIERCING (M:Gonzalez/T:Gonzalez,Blitz)   Du gehst spazieren mit deiner Freundin – Ihr kommt An ’nem Piercingstudio vorbei – Sie sagt: Das ist doch toll! – Ganz toll! So ein Ring am Ding  Doch du siehst den Ring – Und du denkst: Das ist nicht mein Ding  Sie sieht dein Gesicht – Du sagst Du magst es nicht – Sie sagt: Wenn du mich liebst – Wirklich liebst Wird dein Ding gepiekst Und du denkst: Ob ichs tun soll? Vielleicht ists ja ganz toll – Nein tus nicht!  Du trägst ’nen Gott zwischen deinen Schenkeln Leg ihm bitte keinen Ring an Du trägst ’nen Gott zwischen deinen Beinen Leg ihm bitte keine Ketten an  Die Liebe ist stärker – als die Furcht Sie hat gewonnen – Du hast es getan Es ist nun Monate her – Sie ist längst fort Und es tut immer noch weh!  Das Ding ist rot – Sieht aus wie tot Entzündet und schmerzt – Als du merkst:  Du trägst ’nen Gott zwischen deinen Schenkeln Leg ihm bitte keinen Ring an Du trägst ’nen Gott zwischen deinen Beinen Leg ihm bitte keine Ketten an (This thing is made fore loving, du sollst es nicht versklaven!)  An deinen Lenden hängt ein Tempel (This thing is made fore loving, du sollst es nicht versklaven!)  Beschütz ihn und deine heil’gen Stab (This thing is made fore loving, du sollst es nicht versklaven!)  Statuiere ein Exempel (This thing is made fore loving, du sollst es nicht versklaven!)  Erklär dem Piercing-Studio den Dschihad   
QUARK    Seitdem ich Dich kenne hab' ich ein Problem. Du gehst mir auf die Nerven, Baby, und zwar extrem. Du redest ohne Punkt und Komma und rund um die Uhr. Du holst noch nicht mal Luft dabei. Wie machst Du das nur?  Gib mir bitte eine Chance. Geh doch wenigstens mal raus. Ständig dies Gequatsche, das hält doch keiner aus. Ein Wasserfall ist harmlos gegen Dich. Ich kann noch nicht mal weghören. Es ist fürchterlich  Du redest Quark den ganzen Tag.  Keiner kommt uns mehr besuchen, Du hast sie zu sehr gequält. Du hast mir dein ganzes Leben schon 10.000mal erzählt. Du redest ohne Pause. Du redest laut und schnell. daß Deine Stimmbänder nicht reißen ist echt sensationell.  Gib mir bitte eine Chance. Halt doch bitte mal den Mund. Ich werde langsam taub, meine Ohren sind schon wund. Ich wollt' Dich exorzieren, doch ich kam ja nicht zu Wort. Was bleibt mir jetzt noch übrig, Harakiri oder Mord?  Du redest Quark den ganzen Tag. (2x)  Bla bla bla bla ....  Du redest Quark, sogar im Sarg. Du redest Quark den ganzen Tag.  Du redest Quark. (wdh.)  
REBELL   Ich bin dagegen, denn ihr seid dafür. Ich bin dagegen. Ich bin nicht so wie ihr. Ich bin dagegen, egal worum es geht. Ich bin dagegen, weil ihr nichts davon versteht.  Ich bin dagegen. Ich sag' es noch einmal. Ich bin dagegen, warum ist doch egal. Ich bin dagegen, auch wenn es euch nicht schmeckt. Ich nenn' es Freiheit. Ihr nennt es Mangel an Respekt.  Bitte versteht mein Verhalten als Zeichen der Ablehnung, mit der ich euch gegenüberstehe. Bitte versteht mein Verhalten als Zeichen der Ablehnung, mit der ich euch gegenüberstehen tu.  Ich bin nicht blöde, auch wenn Du gern so tust. Ich bin nicht faul. Ich hab' nur einfach keine Lust. Ich bin nicht häßlich. Ich seh' nur anders aus als Du. Du hast verloren. Du gibst es nur nicht zu.  Ich bin nicht taub. Du brauchst nicht so zu schreien. Ich bin nicht blind. Ich seh' es nur nicht ein. Ich bin nicht stumm. Ich halte nur den Mund. Was soll ich sagen ? Ich hab' doch keinen Grund.  Bitte versteht mein Verhalten als Zeichen der Ablehnung, mit der ich euch gegenüberstehe. Bitte versteht mein Verhalten als Zeichen der Ablehnung, mit der ich euch gegenüberstehe, und wenn ihr schon dabei seid, dann betrachtet auch mein Aussehen, als Symbol der Nicht-Identifikation mit euren Werten.  Keiner (keiner), keiner (keiner), keiner (keiner), hat das Recht mir zu befehlen, was ich zu tun hab (tun hab). Wirklich niemand (niemand), einfach keiner (keiner), das ist ganz allein meine freie Entscheidung.  Ich bin nicht arm. Ich hab was mir gefällt. Ich bin nicht neidisch auf Dich oder Dein Geld. Herzlich Willkommen in meinem Lebenslauf. Ich bin ganz ruhig. Warum regst Du Dich denn so auf ?  Wenn Du dann durchdrehst und mich wieder verhaust, stellst Du Dir selber ein Armutszeugnis aus. Du kannst mir Leid tun. Die Wut, sie macht Dich blind. Du hast verloren. Ich bin nicht mehr Dein Kind.  Keiner (keiner), keiner (keiner), keiner (keiner), hat das Recht mir zu befehlen, was ich zu tun hab (tun hab). Wirklich niemand (niemand), einfach keiner (keiner), das ist ganz allein meine freie Entscheidung (...scheidung), sowie Meinung (Meinung), oder Kleidung (Kleidung), und die innere und äußere Erscheinung.  
SCHALFLIED   Schlaf, mein Kindchen, schlafe ein,  die Nacht, die schaut zum Fenster rein. Der runde Mond, der hat dich gerne,  und es leuchten Dir die Sterne.  Schlaf mein Kindchen, träume süß,  bald bist Du im Paradies! Denn gleich öffnet sich die Tür,  und ein Monster kommt zu dir!  Mit seinen elf Augen schaut es dich an, und schleicht sich an dein Bettchen ran! Du liegst still da, bewegst dich nicht,  das Monster zerkratzt dir dein Gesicht! Seine Finger sind lang und dünn,  wehr dich nicht,´s hat keinen Sinn!  Und es kichert wie verückt, als es deinen Hals zudrückt! - Du schreist, doch Du bist allein zu Haus, das Monster sticht dir die Augen aus!  Dann bist du still und das ist gut! Es beißt Dir in den Hals und trinkt dein Blut! Ohne Blut bist du weiß wie Kreide,  dann frißt es deine Eingeweide! Dein kleines Bettchen, vom Blut ganz rot,  die Sonne geht auf und du bist tot!  Schlaf,mein Kindchen, schlafe jetzt ein, am Himmel stehn die Sternelein! Schlaf, mein Kindchen, schlafe schnell dein Bettchen ist ein Karussell! Schlaf, mein Kindchen, schlaf jetzt ein, sonst kann das Monster nicht hinein  
SCHUNDER-SONG    Du hast mich so oft angespuckt, geschlagen und getreten. Das war nicht sehr nett von Dir. Ich hatte nie darum gebeten. Deine Freunde haben applaudiert. Sie fanden es ganz toll, wenn Du mich vermöbelt hast. Doch jetzt ist das Maß voll.  Gewalt erzeugt Gegengewalt - hat man Dir das nicht erklärt. Oder hast Du da auch, wie so oft, einfach nicht genau zugehört. Jetzt stehst Du vor mir und wir sind ganz allein. Keiner kann Dir helfen, keiner steht Dir bei. Ich schlage nur noch auf Dich ein.  Immer mitten in die Fresse rein! Immer mitten in die Fresse rein!  Ich bin nicht stark und ich bin kein Held. Doch was zu viel ist, ist zuviel. Für Deine Aggressionen war ich immer das Ventil. Deine Kumpels waren immer dabei, doch jetzt wendet sich das Blatt. Auch wenn ich morgen besser umzieh', irgendwo in eine andere Stadt (irgendwo in eine andere Stadt).  Gewalt erzeugt Gegengewalt - hat man Dir das nicht erzählt. Oder hast Du da auch, wie so oft, im Unterricht gefehlt. Jetzt liegst Du vor mir und wir sind ganz allein, und ich schlage weiter auf Dich ein. Das tut gut. Das mußte einfach mal sein.  Immer mitten in die Fresse rein! Immer mitten in die Fresse rein!  Immer mitten in die Fresse, mitten in die Fresse (wdh.)   
SOMMER, PALMEN, SONNENSCHEIN    Sommer, Palmen, Sonnenschein Was kann schöner sein? (2x)  Mit Dir allein, kann es noch schöner sein. (2x)  Ich geh' mit dem Walkman an den Strand, und leg mich mit Popmusik in den Sand. Nur ins Wasser geh' ich nicht,  denn mein Walkman ist nicht wasserdicht,  Und trotzdem fehlst Du mir. Warum bist Du nicht hier?, Warum bist Du zuhaus'?, Du weißt, manchmal muß ich einfach raus. (2x) Und trotzdem fehlst Du mir.  Sommer, Palmen, Sonnenschein Was kann schöner sein? (2x)  Mit Dir allein, kann es noch schöner sein. (2x)  Beim Milchshake trinken denke ich an Dich. Abends in der Disco amüsiere ich mich. Ich hab' beim Tanzen meinen Walkman auf, denn da ist Deine Stimme drauf. Die Sonne brennt heiß. Das Meer ist spiegelglatt. In meinem Walkman ist Bandsalat. Die Nächte sind warm. Ich spüre das Glück. Doch die Batterien sind alle, darum komme ich zurück.  Und trotzdem fehlst Du mir, Warum bist Du nicht hier? Warum bist Du zuhaus'? Du weißt, manchmal muß ich einfach raus. (3x) Und trotzdem fehlst Du mir.  Sommer, Palmen, Sonnenschein Was kann schöner sein? (2x)  Mit dir allein, kann es noch schöner sein. (2x)  Sommer, Palmen, Sonnenschein Was kann schöner sein? (2x)  Mit Dir allein, kann es noch schöner sein. Mit Dir allein, kann es noch viel, viel schöner sein. 
SUPER DREI    Jetzt ist es wieder mal soweit - es war auch allerhöchste Zeit, und wir sind wieder mal genial - tut uns furchtbar leid. Wie immer schauer als der Rest, also bitte keinen Neid. Halt die beste Band der Welt - bei aller Bescheidenheit.  Haben wir euch gefehlt? Habt ihr uns vermißt? Ist euch jetzt klar, daß mit uns die Welt schöner ist? Seid ihr wieder froh? Na, was für ein Glück. Wir sagen hallo, denn wir sind zurück.  Wir sind da. Wir sind wieder da.  Wir lungern nur an Schulen rum, verkaufen kleinen Kindern Crack. Wir singen unzüchtige Lieder und gehen abends lange weg. Tischmanieren sind uns fremd - wir essen selten mit Besteck. Die Plattenfirma schenkt uns jedes Jahr 'nen dicken Scheck.  Habt ihr uns vermißt? Haben wir euch gefehlt? Habt ihr heimlich geweint und die Tage gezählt? Ja, wir sind zurück und es riecht nach Urin. Wir sind die Ärzte aus Berlin (aus Berlin).  Wie ein Hagelsturm an einem Sommertag. Wie ein plötzlicher Mißton in der schönsten Melodie. Die Einen finden's scheiße, die Anderen finden's stark - genau wie jedes Jahr. Wir sind wieder da. 
TEENAGER LIEBE    Teenager Liebe (4x)  Ich liebe sie (Teenager Liebe). Ich träum' von ihr (Teenager Liebe). In meinen Träumen (Teenager Liebe) tanzt sie mit mir (Teenager Liebe). Doch wenn ich aufwach' (Teenager Liebe), dann fällt mir wieder ein (Teenager Liebe). Sie liebt einen Anderen (einen Anderen) und ich bin allein (einen Anderen).  Als ich sie das erste Mal im "Burger King" sah, war's um mich geschehen, denn sie war so wunderschön. Sie saß allein am Tisch und ich mußte sie dauernd anstarren. Oh, es war um mich geschehen, denn sie war so wunder-wunderschön.  Ich liebe sie (Teenager Liebe). Ich träum' von ihr (Teenager Liebe). In meinen Träumen (Teenager Liebe) tanzt sie mit mir (Teenager Liebe). Doch wenn ich aufwach' (Teenager Liebe), dann fällt mir wieder ein (Teenager Liebe). Sie liebt einen Anderen (einen Anderen) und ich bin allein (einen Anderen).  Ich fragte eine Freundin nach der Nummer ihres Telefons. Ich wußte damals nicht, daß ich sie niemals krieg'. Sie liebte einen Anderen. Sie hatte einen Freund. Ich wußte damals nicht, daß ich sie niemals kriegen kann.  Ich liebe sie (Teenager Liebe). Ich träum' von ihr (Teenager Liebe). In all meinen Träumen (Teenager Liebe) tanzt sie mit mir (Teenager Liebe). Doch wenn ich aufwach' (Teenager Liebe), dann fällt mir wieder ein (Teenager Liebe). Sie liebt einen Anderen (einen Anderen) und ich bin allein (einen Anderen).  Oh, ich liebe sie. Ich träum' von ihr den ganzen Tag und die ganze Nacht. Ich wünschte sie könnte ständig bei mir sein. Sie ist das Mädchen, was man nur einmal im Leben finden kann. Ich bin verrückt nach ihr. (5x)  Ich liebe sie (Teenager Liebe) Ich träum' von ihr (Teenager Liebe). In all meinen Träumen (Teenager Liebe) tanzt sie mit mir (Teenager Liebe) allein. Doch wenn ich aufwach' (Teenager Liebe), dann fällt mir wieder ein (Teenager Liebe). Sie liebt einen Anderen (einen Anderen) und ich bin allein (einen Anderen).  Und ich bin allein.  
UNROCKBAR (M/T:Urlaub)   Ich hab den Tag so oft verflucht, als wir uns kennen lernten. Ich habe alles schon versucht, hab unter dem besternten  Himmel Mexikos dir meine Lieblingsplatten aufgelegt. Du hast Dich nicht bewegt. Das hat mich aufgeregt.  Du sagst, du findest zwar den Beat nicht, aber Ricky Martin niedlich. Der ist so unappetitlich, wie wir beide unterschiedlich. Baby, ich kann Dich gut leiden - es ist wirklich wahr. Doch das wird nie was mit uns beiden, eines ist mir klar (so klar):  Du bist unrockbar. Du weißt nicht was das für ein Schock war. Meine Freundin ist unrockbar.  Wie kannst Du bei den Beatsteaks ruhig sitzen bleiben, wenn Dir doch Schlagersänger Tränen in die Augen treiben? Seit Du bei mir wohnst, schallt jeden Tag Shakira durch das Haus. Ich halt' es nicht mehr aus. Ich glaub' ich schmeiß Dich raus.  Du sagst, Du magst es still und friedlich. Sei doch nicht so ungemütlich. Deine Schmusemasche zieht nicht. Ja, Du hast uns schon gesehen vor dem Traualtar. Baby, das wird nie geschehen. Du bist ganz und gar:  Unrockbar! Unrockbar! Yeah, yeah, yeah, unrockbar!  Doch endlich fällt der Groschen, und du beginnst zu moschen.  Baby, sie es nicht so eng. Fang jetzt endlich an zu bangen! Dann hast Du auch bald kapiert, dass der Rock die Welt regiert.  Unrockbar! Unrockbar! Unrockbar! Yeah, yeah, yeah!  
WAMMW (M/T:Urlaub)   Stell dir nur mal vor, nach einer Nacht Wärst du in einer bessern Welt erwacht Eine Welt, in der es kein Fussball gibt und keine Kriege mehr Wo alle höflich sind und nie vulgär...  Da gäbs keinen Stammtisch, keine Ku-Klux-Klan Und kein Gedränge auf der Autobahn Der generelle Umgangston wär sanft und kultiviert Wusstest du, dass diese Welt beinahe existiert?  Wenn alle Männer Mädchen wären, dann wär die Welt perfekt Keine Bomben, keine Hass, kein Mensch, der dich erschreckt Wenn alle Männer Mädchen wären, wärs paradiesisch hier Wenn alle Männer Mädchen wären... Ich mein natürlich: alle außer mir  
WESTERLAND    Jeden Tag sitz' ich am Wannsee, und ich hör' den Wellen zu. Ich lieg' hier auf meinem Handtuch. Doch ich finde keine Ruh.  Diese eine Liebe wird nie zu Ende gehen. Wann werd' ich sie wieder sehen?  Manchmal schließe ich die Augen, stell' mir vor, ich sitz  am Meer. Dann denk' ich an diese Insel, und mein Herz, das wird so schwer.  Diese eine Liebe wird nie zu Ende gehen. Wann werd' ich sie wieder sehen?  Oh, ich hab solche Sehnsucht. Ich verliere den Verstand. Ich will wieder an die Nordsee. Ich will zurück nach Westerland.  Wie oft stand ich schon am Ufer. Wie oft sprang ich in die Spree. Wie oft mussten sie mich retten, damit ich nicht untergeh'.  Diese eine Liebe wird nie zu Ende gehen. Wann werd ich sie wieder sehen?  Oh, ich hab solche Sehnsucht. Ich verliere den Verstand. Ich will wieder an die Nordsee. Ich will zurück nach Westerland.  Es ist zwar etwas teurer, dafür ist man unter sich, und ich weiß jeder Zweite hier, ist genauso blöd wie ich.  Oh, ich hab solche Sehnsucht. Ich verliere den Verstand. Ich will wieder an die Nordsee. Ich will zurück nach Westerland. (2x)  Oh, ich hab solche Sehnsucht. Ich verliere den Verstand. Ich will wieder an die Nordsee.  Ich will zurück. Ich will zurück Ich will zurück. Ich will zurück nach Westerland.
CLAUDIA HAT NEN SCHÄFERHUND Claudia hat 'nen Schäferhund, und den hat sie nicht ohne Grund.Claudia sieht spitze aus.Auf Claudia sind alle scharf.Ist es da nicht hundsgemein,daß bei Claudia keiner darf?Denn Claudia hat 'nen Schäferhund,und den hat sie nicht ohne Grund.Abends springt er ihn ihr Bett,und dann geht es rund!Claudia mag keine Jungs,doch sie ist auch nicht lesbisch (lesbisch)!Am allerliebsten macht sie es,mit ihrem Hundchen unterm Esstisch!Claudia hat 'nen Schäferhund,und den hat sie nicht ohne Grund.Abends springt er ihn ihr Bett,und dann geht es rund Neulich musste Claudia,dringend mal zum Arzt.Und er riet ihr aufzuhören,denn sie war total verharzt!Claudia hat 'nen Schäferhund,und den hat sie nicht ohne Grund.Abends springt er ihn ihr Bett,und dann geht es rund!Claudia hat 'nen Schäferhund,und den hat sie nicht ohne Grund.Abends springt er ihn ihr Bett,und dann geht es rund
MEINE FREUNDE Meine Freunde sind homosexuell. 
Meine Freunde sind alle kriminell.
Sie ficken sich ganz einfach so,
gegenseitig in den Po,
und das macht ihnen auch noch Spaß.
Dürfen die das? Ja, dürfen die das?
Ist das nicht irgendwie verboten?
Ist das tatsächlich erlaubt?
Kann ich das bitte schriftlich haben,
weil mir nachher keiner glaubt.
Dürfen die das?
Meine Freunde stehen auf S&M.
Meine Freunde sind nicht gerade verklemmt.
Sie bleiben tagelang zuhaus,
peitschen sich gegenseitig aus,
und sie zerschneiden sich mit Glas.
Dürfen die das? Ja, dürfen die das?
Ist das nicht irgendwie verboten? Ist das tatsächlich legal?
Es geht mich eigentlich nichts an, aber ich wüßte gerne mal:
Dürfen die das?
Meine Freunde glauben nicht an Gott.
Meine Freunde gehören aufs Schafott.
Sie leugnen seine Existenz,
sind totale Satan-Fans.
Einer spielt Drums, der andere Bass.
Dürfen die das? Ja, dürfen die das?
Ja sag mal, ist das nicht irgendwie verboten? Wird man dafür nicht bestraft?
Was ist das bloß für eine Welt, in der man solche Sachen darf?
Dürfen die das?



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung